Wildbienen

Wildbienen klopfen ans Fenster

Doch leider warten sie nicht auf unsere Einladung, sondern verstopfen einfach frech die Lüftungsöffnungen unserer Fenster oder suchen unsere Balkonverkleidungen, Gartenstühle, Rollladenkästen und Dächer heim. Der Wildbienenspuk beginnt, je nach Wetterlage, in der Regel Mitte bis Ende April.

Die schützenswerten und unter Naturschutz stehenden Tiere haben eine lästige Eigenschaft. Sehr oft suchen sie sich für ihre Eiablage ausgerechnet die Lüftungsschlitze von Fenstern und Balkontüren aus. Dabei bleiben sie zunächst meist unentdeckt. Zu sehen ist allenfalls eine goldgelbe Verklebung der Schlitze − eine Substanz bestehend aus Pollen und Honig − die der Ernährung der Brut dienen soll. Auch wenn die Wildbienen schützenswert sind, können sie, da wo kleine Kinder in der Nähe sind, gefährlich sein. Denn sie stechen durchaus auch zu, zum Beispiel wenn sie in den Mund fliegen und so für große Verunsicherung sorgen. Außerdem führt die Verstopfung der Lüftungsschlitze dazu, dass kein Kondenswasser mehr ablaufen kann. Dadurch kann das Innenraumklima Schaden nehmen und sich Schimmel bilden.

Wildbienen Übrigens kann ein Drahtgeflecht vor diesen unfreiwilligen Einflugöffnungen eine Eiablage verhindern.

Wir beraten Sie gerne persönlich und telefonisch auch kostenlos in sämtlichen Fragen. Gerne auch vor Ort.