Mottenbekämpfung

Wirksame biologische Mittel zur Mottenbekämpfung

Um Motten vollständig und ohne gesundheitliche Risiken entfernen zu können, empfehlen wir Ihnen zusätzlich zu allen anderen Maßnahmen (siehe: Tipps gegen Motten) den Einsatz von

Pheromonfallen in Verbindung mit Schlupfwespen.

Pheromonfallen

sind Karten, die einen Sexuallockstoff verströmen, der die männlichen Motten anzieht. Auf diese Weise kann auch die Befallsstärke festgestellt werden. Auf den Karten befindet sich ein Klebstoff, der so lange klebt, bis die Karte voller Mottenmännchen ist. Eine Pheromonfallenkarte reicht für einen laufenden Wandmeter. Die Kosten für die Karten gegen Textilmotten bitten wir telefonisch zu erfragen. Die Karten gegen Lebensmittelmotten bitten wir telefonisch zu erfragen. Nach etwa 2 Wochen erfolgreicher Verwendung der Pheromonfallen gegen die Mottenmännchen, empfehlen wir Ihnen den Einsatz von Schlupfwespen gegen die Motteneier.

Schlupfwespen

Schlupfwespen sind sehr kleine Tiere (0,3 mm groß - also kleiner als dieser Punkt:.). Sie wurden speziell als Haushaltsnützlinge gezüchtet. Sie legen ihre Eier in den Eiern der Motten ab. Dadurch sterben die Motteneier und neue nützliche Schlupfwespen schlüpfen nach etwa 8 bis 10 Tagen heraus. Die Nützlinge verschwinden, sobald sie keine Motteneier mehr finden. Ihre Lebensdauer beträgt zwischen 7 bis 10 Tagen bei Zimmertemperatur. Schlupfwespen sind theoretisch flugfähig, krabbeln jedoch lieber umher. Für Menschen und Haustiere sind sie vollkommen harmlos. Die Nützlinge befinden sich auf Kärtchen, die Sie in der Küche, der Speisekammer oder im Kleiderschrank auslegen. Auch hier unterscheiden wir zwischen Kärtchen für Textilmotten oder Lebensmittelmotten. Sie sollten die Kärtchen in unmittelbare Nähe der gefährdeten Lebensmittel oder Textilien legen, denn nur dort legen Motten ihre Eier ab. Ein Kärtchen reicht in der Regel für ein Regal von einem Meter Breite, oder für ein abgeschlossenes Schrankfach. Die Nützlinge schlüpfen während der folgenden zwei Wochen aus den seitlichen Schlitzen der Kärtchen und machen sich sofort an die Arbeit. Bitte drücken oder öffnen Sie die Kärtchen daher nicht. Je nach Art der Motten bekommen Sie 3 oder 6 Lieferungen in einem Abstand von jeweils 3 Wochen geliefert.

Die Kosten für die Lebensmittelmottenkärtchen bitten wir telefonisch zu erfragen. Hier sind 3 Lieferungen mit je 4 Kärtchen im Abstand von 3 Wochen einzuplanen. Somit ergibt sich ein Anwendungszeitraum von 9 Wochen. Da die Suche nach Textilmotteneiern für die Nützlinge weitaus schwieriger ist, wird hier eine höhere Anzahl von Mottenkärtchen über einen längeren Zeitraum notwendig. Die Kosten für Textilmottenkärtchen bitten wir telefonisch zu erfragen. Hier sind 6 Lieferungen mit je 6 Kärtchen im Abstand von jeweils 3 Wochen einzuplanen. Dadurch ergibt sich ein Anwendungszeitraum von 18 Wochen.

Die Anzahl der Kärtchen pro Lieferung kann natürlich dem tatsächlichen Bedarf gemäß geändert werden. Die Kosten für die einzelne Karte bitten wir telefonisch zu erfragen.

Lassen Sie sich in jedem Fall zuvor kostenlos telefonisch von uns beraten. Wertvolle Tipps, um gegen Motten

vorzugehen, finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage.